BOTS2Learn

Digitalisierung gestalten durch Entwicklung, Bau und Programmierung von Smarten Robotersystemen

Ziel ist der Aufbau des ZDI-Schülerlabors „HRW FabLab“ am neuen Standort „Prosper III“, um insbesondere Schülerinnen für MINT intrinsisch zu begeistern, indem Sie lernen mit den Mitteln der Digitalen Fertigung Ihre eigenen Roboter zu entwickeln, zu bauen und zu programmieren.
Das Projekt „BOTS2Learn“ greift hierbei die Schlüsseltechnologien Robotik und Künstliche Intelligenz auf und ermöglicht Schülerinnen und Schülern frühzeitig die neuen Technologien in einer Experimentier-Umgebung zu begreifen und sich in die Welt von morgen hineinzudenken. 
Ausgehend vom Quartier Prosper III sollen hiermit insbesondere bildungsferner Schichten entlang der gesamten Bildungskette für MINT aufgeschlossen werden.
Darüber hinaus wird versucht mit den Schüler*innen ein modulares Open Source Produkt zu entwickeln, welches stetig weiter konzipiert wird und der ZDI-Community zur Verfügung steht.
Dieses übergeordnete Konzept ermöglicht anderen ZDI-Zentren, Schülerlaboren und Schulen von der Entwicklung zu partizipieren und eine gemeinsames Ökosystem zur Unterstützung von Schüler*innen und Lehrer*innen aufzubauen.

Projektverantwortung: Prof. Dr. Michael Schäfer
Gefördert durch: 
EFRE-zdi
Dauer: 
01.01.2020 – 30.06.2022