Smarte Rehabilitation der oberen Extremitäten durch ein intelligentes Exoskelett (REXO)

Entwicklung eines ganzheitlichen Rehabilitationssystems dessen Schlüsselkomponente ein biomechanisch konzipiertes, adaptives Exoskelett für die oberen Extremitäten ist. Das System beinhaltet den Entwurf und die Implementierung von Bewegungsaufgaben in der virtuellen Realität, ein auf Biosignalen basierendes Feedback-System sowie einen generischen Decoder für invasive und nicht invasive Brain-Computer-Interfaces.

Das Exoskelett berücksichtigt die individuellen Randbedingungen der Erkrankung und kompensiert graduell die Armdysfunktionen.

  • Projektverantwortung: Prof. Dr. Ioannis Iossifidis
  • Projektpartner: RUB Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, RUB Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum, SNAP GmbH
  • Gefördert durch: EFRE, Land NRW
  • Drittmittelgesamtvolumen: 2.100.000,00