Prof. Dr. rer. nat. Ioannis Iossifidis

„Erforscht das Denken“

Büro: 01.214
Labor: Kognitive Systemtechnik, 04.105

Iossifidis

Prof. Dr. Ioannis Iossifidis studierte Physik (Schwerpunkt: theoretische Teilchenphysik) an der Universität Dortmund und promovierte 2006 an der Fakultät für Physik und Astronomie der Ruhr-Universität Bochum. Als technischer Leiter war er mehrere Jahre bei einer Maschinenbaufirma aus dem Automotivebereich tätig.

Am Institut für Neuroinformatik leitete Prof. Dr. Iossifidis die Arbeitsgruppe Autonome Robotik und nahm mit seiner Forschungsgruppe erfolgreich an mehreren, vom BmBF und EU, geförderten Forschungsprojekten aus dem Bereich der kognitiven Systemtechnik und Robotik teil.

Als Dozent lehrte er an der FH Gelsenkirchen ‚Computersehen und Robotik‘ sowie im Masterprogramm der Angewandten Informatik der Ruhr-Universität Bochum ‚Grundlagen der autonomen Robotik‘ und ‚Aktion, Perzeption und Kognition in intelligenten Systemen‘. Prof. Dr. Iossifidis betreute eine Vielzahl von Studien-, Bachelor-, Diplom-, Masterarbeiten und Dissertationen. Er ist ein Mitglied des European Cognition Netzwerkes und koordinierte im Rahmen des Bernstein Netzwerkes Computanional Neuroscience den Bernstein Fokus Lernen von Verhaltensmodellen an der Ruhr-Universität Bochum.

Seit dem 1. Oktober 2010 arbeitet er an der HRW am Institut Informatik und hält den Lehrstuhl für Theoretische Informatik – Kognitive Systemtechnik.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

    • Autonome, neuronal inspirierte Robotik
    • Generierung und Lernen von Motorverhalten
    • Generierung und Lernen in künstlichen Systemen
    • Simulierte Realität

Ausgewählte Publikationen

    • Generating collision free reaching movements for redundant manipulators with dynamical systemsH. Reimann, I. Iossifidis & G. Schöner, Proc. IEEE/RSJ International Conference on Intelligent Robots and Systems (IROS2010)
    • Dynamic Neural Fields as Building Blocks for a Cortex-Inspired Architecture of Robotic Scene Representation Autonomous Mental DevelopmentS.K.U. Zibner, C. Faubel, I. Iossifidis, G. Schöner, IEEE Transactions on, 2011, Vol. 3(1)
    • Using ego motion feedback to improve the immersion in virtual reality environmentsS. Noth, E. Schrowangen & I. Iossifidis, ISR / ROBOTIK 2010
    • Natural human-robot interaction through spatial language: a dynamic neural fields approachY. Sandamirskaya, J. Lipinski & I. Iossifidis, Proc. 19th IEEE International Workshop on Robot and Human Interactive Communication (ROMAN 2010)
    • Reaching while avoiding obstacles: a neuronally inspired attractor dynamics approachI. Iossifidis & G. Schöner, Front. Comput. Neurosci. Conference Abstract: Bernstein Conference on Computational Neuroscience. doi: 10.3389/conf.neuro.10.2009.14.007
    • Auf gute ZusammenarbeitG. Schöner & I. Iossifidis, Gehirn und Geist, Spektrum der Wissenschaft, 2008, Vol. 3

Google Scholar Profil

Iossifidis_Scholar