DIGITALISIERUNG 4.0

Ziel des Vorhabens Digitalisierung 4.0 ist die Entwicklung von dezentralen, zielgruppenübergreifenden MINT-Angeboten.

Das Projekt „Digitalisierung 4.0“ greift hierbei als SchülerInnenlabor die großen MINT-Themen der zukünftigen „Arbeitswelt 4.0“ auf und ermöglicht Schülerinnen und Schülern frühzeitig die neuen Technologien zu begreifen und sich in die Welt von morgen hineinzudenken.

Das Projekt verbindet die Themen „digitale Fertigung“ und „virtual-/augmented Reality“ miteinander. Beide Themen gelten potentiell als revolutionäre, disruptive Schlüsseltechnologien, die unsere Welt nachhaltig verändern werden.

Schülerinnen und Schüler experimentieren und gestalten mit den neuen Technologien und lernen MINT als Basis für Zukunftsvisionen kennen. Sie werden für die neuen Möglichkeiten begeistert und setzen sich kreativ und kritisch mit der „Digitalisierung 4.0“ auseinander.

Das zdi-Zentrum Bottrop greift hiermit Technologien auf die insbesondere für kleine und mittelständischen Unternehmen in naher Zukunft von zentraler Bedeutung sein werden. Hierbei wird der Schulterschluss mit Unternehmen, Bildungsträgern und Bürgern der Region gesucht, um diese aktiv einzubinden.

ProjektverantwortungProf. Dr. Michael Schäfe

Gefördert durch: EFRE-zdi

Dauer: 15.11.2016 – 31.12.2019